4, 3, 1... meins – Kyotokan platziert sich dreifach beim Ostsee-Cup in Grömitz

04.03.2017/GRÖMITZ – Mehr als 200 Karateka aus norddeutschen Dojos traten dieses Jahr an, um sich in der Ostseehalle in Grömitz miteinander zu messen – darunter auch vier Mädchen unseres Vereins. Ein langer Wettkampftag stand bevor, an dessen Ende sich zeigen sollte, ob die Vorbereitungen der letzten Wochen belohnt werden.

Nach dem Einmarsch der Aktiven und kurzer Begrüßung durch den Veranstalter ging es auch schon mit den ersten Kämpfen los. In den Teamwettbewerben Kata und Kumite brachten sich unsere Mädels zunächst auf Betriebstemperatur und konnten noch keinen der vorderen Ränge belegen, aber in den darauffolgenden Einzelwettbewerben wurden die Ergebnisse dann stetig besser.

Den Anfang machte Josie Henke, die im Kata Einzel die erste Platzierung für unser Dojo errang und einen souveränen 4. Platz im starken Teilnehmerfeld erkämpfte.

Im darauf folgenden Kumite Einzel konnte sie ihre Leistung weiter steigern, das Resultat war erstes Edelmetall und der 3. Platz.

Im Kata Einzel der nächsten Altersklasse steigerte Alicia Henke das Ergebnis weiter und konnte als Siegerin ihrer Gruppe den Pokal für den 1. Platz mit nach Hause nehmen.

Diese knappe Zusammenfassung des Zehnstundentags für unsere Wettkämpferinnen und Unterstützer wird dem Auf und Ab des Mitfieberns nicht ganz gerecht, aber am Ende können doch alle zufrieden sein mit dem Auftakt der Wettkampfsaison dieses Jahres.

Unser herzlicher Glückwunsch an alle, die angetreten sind – und ein herzliches Danke an alle, die dabei vor Ort durchgehalten oder aus der Ferne unterstützt haben! Eine tolle Teamleistung, auch wenn es heute nicht jede aufs Treppchen geschafft hat. Ihr habt euch euer Wochenende verdient!

© 2012-2019 Karate Dojo Kyotokan e.V. Kaltenkirchen